Platzordnung

 

In den ersten Wochen nach der Frühjahrsinstandsetzung sind die Plätze naturgemäß noch etwas weicher. Besonders in dieser Zeit sind folgende Punkte unbedingt zu beachten:

1

Nicht auf staubtrockenen Plätzen spielen ! Die   Plätze sollten ggf. vor und während dem Spiel  gewässert werden

2

Den Platz - vor allem im Grundlinienbereich - auch während dem Spiel ggf. öfters mit dem Schleppnetz abziehen

3

Löcher und Unebenheiten die sich während des Spieles ergeben, sind gleich wieder einzuebnen und mit den Schuhen festzutreten

 

Generell gilt :

 

A

Es darf nicht auf staubtrockenen Plätzen gespielt werden

B

Nach Beendigung des Spieles sollte der gesamte Platz mit dem Schleppnetz – möglichst kreisförmig von außen nach innen - abgezogen werden

C

Schleppnetz, Linienbesen und Einzelstützen sind nach Gebrauch wieder ordentlich an dem dafür vorgesehenen Ort aufzuräumen

D

Bitte auch Flaschen und sonstigen Unrat auf dem Platz bzw. den Sitzbänken aufräumen. Beschädigungen von Platzeinrichtungen und Zubehör sind möglichst sofort an den Platzwart oder ein Vorstandsmitglied zu melden

 

 

Training und Verbandsspiele 

Gemäss den Spielplänen der Verbandsspiele und den Trainingszeiten der Mannschaften sind bestimmte Plätze zu den entsprechenden Zeiten für das Mannschaftstraining und die Verbandsspiele reserviert.

Bei Verbandsspielen können sowohl zeitliche Verzögerungen als auch witterungsbedingte Umstände dazu führen, dass die Plätze länger belegt sind als vorgesehen. Es kann auch vorkommen, dass weitere Plätze belegt werden müssen, damit die Spiele noch zeitgerecht beendet werden können. Über zusätzliche Platzbelegungen entscheidet allein der Mannschaftsführer der entsprechenden Mannschaft. Die Verbandsspiele haben immer Vorrang vor allen anderen Platzbelegungen

 

Ranglistenspiele

Medenrunden-Spiele, Turnierspiele, Clubwoche oder Clubveranstaltungen haben Vorrang gegenüber privaten Spielen



AKTUELLES

3.November

4.Arbeitseinsatz Schliessung der Platzanlage

 

5. November Wintertrainig mit Udo Gabele Gemeindehalle

Dogern

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tennisclub Dogern